In dem westlichen Teil der Präfektur Hanja und in einer Entfernung von 59 Kilometer von der Stadt Hanja befindet sich die Stadt Falassarna. Ehemals war das der antike Hafen Polirinija. Der Hafen war unabhängig, und hat sogar seine eigene Münzen geprägt, auf dessen einer Seite der Kopf der Frau dargestellt wurde, und auf der anderen Seite der Münze - die Buchstaben FA, die sich zwischen dem Dreizack befanden. Aufgrund der hohen Maßen an Sicherheit in dem Hafen und wegen der Uneinnehmbarkeit der daliegenden Festung, wurde Polirinija zum wichtigsten Zentrum des Handels und der Schiffsverkehrs. Der Eingang zur Stadt verwirklichte sich durch den Seeweg.

Die Stadt wurde auf mehreren Ebenen gebaut, worüber uns jetzt die Wände nachweisen können, die bis zum heutigen Tag erhalten worden sind. Heute befinden sich Hafen und Kanal in einer Entfernung von 100 Metern vom Meer, denn der Strand erhoben wurde. Falassarna Strand mit feinem Sand und einer Länge von 3 Kilometer gilt als einer der schönsten Strände auf Kreta. Seine Lage an der Westküste der Insel lässt Sie die schönsten Sonnenuntergänge genießen!..